Unternehmen werden täglich gegründet und bringen mehr Stress, Verantwortung und Reisen mit sich. Somit wird es nahezu unmöglich, ein angemessenes Gleichgewicht zwischen der Arbeit und dem Privatleben aufrechtzuerhalten. Eine Work-Life-Balance ist für jeden unentbehrlich, und es gibt immer Raum für zusätzliche Hilfe.

Hier kommen virtuelle Assistentinnen ins Spiel – die externen virtuellen Retter unserer geistigen Gesundheit. Wir haben uns bei einigen unserer Kunden erkundigt, wie ihr Geschäft von einer AVirtual-Assistentin profitiert hat, und dies sind die Rückmeldungen, die wir empfangen haben:

„Ich spare tatsächlich Geld.“

Das ist eine wirklich wichtige Aussage. Bei virtuellen Assistentinnen fallen weder Personalbeschaffungskosten, noch Aufwendungen für Mitarbeiter, Lohnsteuerabzüge, Urlaubszulagen oder andere unerwartete Nebenkosten an.

Bei AVirtual wählt man einen Plan, der leistet, was auf der Dose steht, bereits ab £195 im Monat.

„Meine Produktivität ist dramatisch angestiegen.“

Es wird einem nie klar, wie viele Stunden man täglich mit Verwaltungsarbeit und anderen zeitaufwändigen Aufgaben verbringt, bis man sie nicht mehr verrichten muss.

Indem man die kleineren Dinge an Assistentinnen delegiert, kann man sich auf Dinge konzentrieren, die wichtig sind und auch Zeit finden, sich inspirieren zu lassen, zu entspannen, Sport zu treiben und vor allem tief schlafen.

„Meine virtuelle Assistentin ist flexibel.“

Da wir wissen, dass Geschäfte schwanken können, bieten wir flexible Pakete an, die Ihnen ermöglichen, sich für mehr oder weniger Stunden Hilfe zu entscheiden, wann immer Sie wollen.

„Meine virtuelle Assistentin ist zuverlässig.“

Wenn es um die Zuverlässigkeit Ihrer VA geht, werden sie immer ein Gefühl von Stabilität und Vertrauen zu ihr haben. Man beginnt eine Beziehung zu der VA aufzubauen, die es einfacher macht zu verstehen, was der Kunde mag, vorzieht und sogar benötigt.

Eine solide und dauerhafte Beziehung wird durchweg aufgebaut, und das kommt daher, dass Ihre VA wissen wird, was Sie nötig haben, bevor Sie darum bitten.

„Man zahlt nur für die Zeit, die für Projekte aufgewendet wurde.“

Sie wissen, worauf es bei Ihrem Geschäft ankommt und können die Richtung für die Aufgaben angeben, die erledigt werden müssen. Somit können Sie sich auf Projekte mit Ertragspotenzial konzentrieren, und die Richtung nötigenfalls ändern.

Zeit wird nur abgerechnet, wenn Ihre VA für Sie arbeitet. Das heißt, dass nur Echtzeit Ihnen in Rechnung gestellt wird – nicht 15-Minuten-Einheiten und gewiss nicht die Zeit, in der Ihre VA sich einen Kaffee kocht oder sich nach dem Wochenende mit ihren Kolleginnen austauscht.

„Vielfältige Kompetenzen.“

Wenn Ihre virtuelle Assistentin nicht weiß, was zu tun ist, weiß jemand in unserer Organisation Bescheid. Wir arbeiten als kollektives Ganzes und fördern Wissenstransfer als Teil unserer Kultur.

Bei spezialisierten Fähigkeiten wie Design, Website Management, Content Writers, Social Media und Buchführung beschäftigen wir Spezialisten in diesen Bereichen, zu denen Sie über denselben Plan wie zu Ihrer VA Zugang haben. In einfacher Form haben Sie die Dienstleistungen einer engagierten virtuellen persönlichen Assistentin mit Zugang zu einem kompletten Spezialistenteam.

„Konzentrierte, engagierte Unterstützung.“

Es ist kein Service zur Ausführung von Aufgaben, sondern engagierte persönliche Unterstützung. Eine Ansprechpartnerin, die die besonderen Einzelheiten Ihres Geschäfts kennenlernt, und sich bemühen wird, die von Ihnen benötigten Dinge wirklich sehr gut zu erledigen.

Da dies deren Karriere ist, kann sich Ihre VA auf die Erfahrung von Vorstandsassistentinnen verlassen, und ihr Wissen und ihre Fachkenntnisse in Ihrem eigenen Geschäft anwenden. Eine VA kann oft verbesserungsbedürftige Gebiete identifizieren, die Sie eventuell übersehen haben, und hat das Wissen, sie zu verbessern.

„Schnelleres Unternehmenswachstum.“

Zwei Köpfe sind besser als einer, und vier Hände besser als zwei. Jemanden zu haben, der Ihnen dort helfen kann, wo Hilfe am nötigsten ist, bedeutet, dass Ihr Unternehmen bessere Wachstumsmöglich­keiten hat, als Sie allein hätten erreichen können.

„Keine Einarbeitung erforderlich.“

Wir bieten bereits einen gründlichen Onboarding-Prozess an, damit unsere virtuellen Assistentinnen wissen, was bei KMMU (Mittel-, Klein und Kleinstunternehmen) an Unterstützung erwartet wird, und sofort durchstarten können. Sie brauchen minimales Training zur Einführung in Ihr Unternehmen, damit sie die Ziele zügig erreichen.

„Garantierte Qualität.“

Wir beginnen mit einwandfreier Personalbeschaffung, und wählen die absolut besten der vielen Bewerberinnen, die sich uns vorstellen. Anschließend führen wir ein umfassendes Trainingspro­gramm durch, das ausführliches und kontinuierliches Einstellungscoaching und Entwicklung beinhaltet.

„Vertraulichkeit.“

Integrität ist für unseren Betriebsablauf entscheidend. Unsere persönlichen Assistentinnen unterliegen robusten, weitgehenden Geheimhaltungsvereinbarungen, die all ihre Aktivitäten bei AVirtual abdecken.

Wir haben sehr strenge IT-Vertraulichkeitsprozesse und sämtliche gespeicherten Daten werden in sicheren Umgebungen aufbewahrt. Zur Vermeidung von Datenverlust bei Versagen des Informationsaustausches, werden sie verschlüsselt.

Wir bilden unser Team aus, sensibel mit Datenproblemen umzugehen und sich zu bemühen, Kundendaten und Vertraulichkeit zu aufrechtzuerhalten.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin